Ferienhaus

nordisch-freundlich

Urlaubsideen

Bei schönem Wetter kitzelt Sie die Sonne wach. Denn aufgrund der besonderen Hanglage haben Sie in ihrem Ferienhaus immer Licht und Sonne.

Aus der Ferne grüßt der Ruf des "Rasenden Rolands". Die Haltestelle der historischen Dampfeisenbahnlinie befindet sich ganz in der Nähe.

Die Vögel zwitschern fröhlich. Oder es ist Sonntag und die Glocken der in Binzer Kirche läuten Sie wach.

Nach einem ausgedehnten Frühstück auf der Sonnenterrasse mit dem schönen Blick auf Binz können Sie Tagespläne je nach Wetterlage schmieden.

 Der feinsandige Badestrand und das Meer mit seinem täglich wechselndem Farben- und Wellenspiel erwarten Sie.

 Oder eine Wanderung durch den Granitzwald entlang der Wanderwege oder an die Steilküste mit wunderschönen Ausblicken auf das Meer?

Die Granitz ist ein Naturschutzgebiet zwischen Binz und Sellin mit einer hügligen fast gebirgsähnlichen Landschaft. Besonders ist der reiche Bestand an Buchen und Traubeneichen. Mittendrin der 23ha große schwarze See und einige reizvolle Moore.

Auf der höchsten Erhebung 107 ü.N liegt das Jagdschloss Granitz.

 In den zahlreichen Restaurants in Binz und auf der Insel Rügen können Sie sich im Urlaub verwöhnen lassen. Vom Fischrestaurant bis zur Sushibar finden Sie alles, was der Gaumen begehrt.

 Lohnenswerter Besuch: "Weiße Stadt" Putbus mit Park und altem Baumbestand, Lauterbach und die Insel Film. Putbus und Lauterbach sind auch mit dem "Rasenden Roland" erreichbar.

 Ein Muss: Der Besuch der Halbinsel Mönchgut. Die Halbinseln Groß Zicker, Klein Zicker und das Reddevitzer Höft bieten viele wunderbare landschaftliche Eindrücke. Geniessen Sie die einmalige und unberührte Natur des Biosphärenreservats.

 Per Schiff geht es von der Binzer Seebrücke nach Sassnitz zum Fischereihafen und der Hafenmole.

 Nationalpark Jasmund mit der Stubnitz und Kreideküste.

Tipp: Wenn Sie fit und gut zu Fuß sind, wandern Sie durch die Stubnitz zum Kreidefelsen "Königstuhl". Zum Königstuhl gibt es keine direkte Zufahrt. Zwangsweise benutzen Sie den Parkplatz und evl. den Bus. Ein schöner Wanderweg ist der Hochuferweg von Sassnitz nach Lohme. Er führt zu immer neuen herrlichen Aussichtspunkten.

Vom Wasser aus bietet eine Schiffstour, die auch von der Binzer Seebrücke angeboten wird, wieder eine andere reizvolle Perspektive auf die weiße Kreideküste.

Das Naturerbezentrum an der Proaer Wiek mit seinem Baumwipfelpfad  sollte auf jeden Fall eingeplant werden.

Die Störtebeckerfestspiele auf der Naturbühne Ralswiek sind immer wieder ein Erlebnis.

​

Die schönste Art der Fortbewegung ist das Radfahren. Mit dem Fahrrad die Insel erkunden.